Anrede (Pflichtfeld):

Ihr Name (Vor –und Nachname):

Firma:

Land:

Ihre E-mail:

Ihre Nachricht an uns:

Bitte lassen Sie dieses leer


Gerne können Sie uns auch telefonisch oder per E-Mail erreichen!

TDK-Lambda News

Konvektionsgekühltes 350W-Netzteil für die Medizintechnik mit Spitzenleistung von bis zu 1.000W

veröffentlicht : 22 Jun 2021

TDK Corporation (TSE 6762) gibt die Einführung der AC-DC-Netzteilserie CUS350MP von TDK-Lambda bekannt. Die Serie verfügt über Zertifizierungen für medizinische und industrielle Sicherheit, ist für 350W bei Konvektion- und für 500W bei Luftkühlung ausgelegt. Dabei kann das CUS350MP bis zu 1.000W Spitzenleistung liefern und ist somit ideal für geräuscharme Anwendungen, wie z.B. medizinische Geräte mit Gleichstrommotoren oder Industriedrucker, welche gelegentlich eine hohe Spitzenleistungen benötigen, geeignet. Diese Märkte und Anwendungen werden bisher oft von überdimensionierten, teureren und nicht spitzenleistungsfähigen Netzteilen bedient. Hier bietet das CUS350MP eine echte Alternative.

Die CUS350MP-Serie ist für einen Eingangsbereich von 85 bis 265Vac geeignet und hat einen Ableitstrom von weniger als 300µA. Eine isolierte Standby-Spannung von 5V mit 0,3A sowie Remote On/Off sind standardmäßig vorhanden. Es stehen vier Ausgangsspannungen zur Verfügung: 24, 30, 36 und 48V. Dabei erzielt das CUS350MP unter Volllast und einer Eingangsspannung von 230Vac einen Wirkungsgrad von 94%.
Die Betriebsumgebungstemperatur beträgt hierbei -20°C bis +70°C, wobei ab einer Umgebungs-temperatur oberhalb von 50°C ein lineares Derating auf 30% der Last einsetzt. Das CUS350MP ist inkl. seiner Grundplatte als Open Frame Gerät mit den Maßen 88 x 183 x 44 mm (B x L x H) sehr kompakt und mit gerade einmal 770g ein sehr leichtes Netzgerät.
Optional sind unterschiedliche Gehäusevarianten, Schraubklemmenanschlüsse, doppelte Platinenbeschichtung sowie einzelne AC-Sicherungen erhältlich.

Die Isolation zwischen Eingang und Ausgang beträgt 4.000Vac (2 x MoPP), zwischen Eingang und Erde 1.500Vac (1 x MoPP) und zwischen Ausgang und Erde 1.500Vac (1 x MoPP). Somit ist das CUS350MP für medizinischen Geräten der Klassen B und BF bestens geeignet. Die Sicherheitszertifizierungen umfassen die IEC/UL/CSA/EN 62368-1, IEC/EN/ES 60601-1, EN 62477-1 (OVC III) sowie die CE-Kennzeichnung gemäß den Niederspannungs-, EMV- und RoHS-Richtlinien. Die Geräte entsprechen außerdem den Normen EN 55011-B und EN 55032-B für leitungsgebundene und abgestrahlte Emissionen, erfüllen die Normen EN 61000-3-2 für Oberschwingungen, sowie IEC60601-1-2 Edition 4 und IEC 61000-4 für die Störfestigkeit.

PAGE TOP

PAGE TOP