Anrede (Pflichtfeld):

Ihr Name (Vor –und Nachname) (Pflichtfeld):

Firma (Pflichtfeld):

Land:

Ihre E-mail:

Ihre Nachricht an uns:

Bitte lassen Sie dieses leer


Gerne können Sie uns auch telefonisch oder per E-Mail erreichen!

TDK-Lambda News

48V 4kW Stromversorgung akzeptiert einen industriellen 350 bis 528Vac 3-Phasen-Delta- oder WYE-Eingang

veröffentlicht : 24 Nov 2020

Die TDK Corporation (TSE 6762) gibt die Erweiterung der TPS-Serie von TDK-Lambda um ein Netzgerät mit 48V, 83,3A und 4kW Ausgangsleistung bekannt. Das TPS4000-48 arbeitet mit einem industriellen Dreiphasen-Eingang. Es arbeitet automatisch mit nominal 400, 440 oder 480Vac Delta- oder WYE-Eingang, ohne dass die Verdrahtung geändert werden muss oder große, kostspielige Abwärtstransformatoren erforderlich sind. Dieses industrietaugliche Netzteil eignet sich ideal für den Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen, darunter Prüf- und Messgeräte, Halbleiterfertigung, additive Fertigung, Drucker, Laserschneiden und HF-Leistungsverstärker.

Die TPS4000-Serie verfügt standardmäßig über eine Spannungs- und Stromprogrammierung, AC-Fail, DC-Good- und Phasenausfall-Warnsignale, konfigurierbares Remote On/Off, 12V / 0,3A Standby-Ausgang und eine PMBus™ Schnittstelle. Die Verwendung dieser Schnittstelle ermöglicht die Fernüberwachung von Ausgangsspannung und -strom, interner Temperatur, Statussignalen und Lüftergeschwindigkeit. Mit dem PMBus™ kann auch die Ausgangsspannung, die Überstromgrenze und das Fern-Ein/Aus programmiert werden. Die Ausgangsspannung ist von 38,4 - 58V und der Strombegrenzungspunkt von 70-105 % mit Potentiometern an der Frontplatte oder einer analogen 0-5Vdc-Spannung einstellbar. Um den einfachen Parallelbetrieb von bis zu 8 Einheiten bei redundanten oder höheren Leistungsanforderungen zu ermöglichen, ist ein interner Entkoppel-FET bereits enthalten.

Ohne die Ausgangsschienen misst das Gerät 107 x 84,4 x 335 mm und eignet sich somit auch für 2H-Einschübe. Das TPS4000 wiegt nur 4 kg, hat einen typischen Wirkungsgrad von 92 %, kann bereits bei -40°C starten, bei Umgebungstemperaturen von -10°C bis +50°C unter Volllast arbeiten und bei 70°C noch 55 % Ausgangsleistung liefern. Das temperaturgesteuerte Kühlgebläse mit variabler Drehzahl reduziert den Geräuschpegel und das Eindringen von Verunreinigungen. Die Isolationsfestigkeit Eingang / Ausgang beträgt 3kVac, Eingang / Masse 2kVac und Ausgang / Masse 500Vac.

Das TPS hat eine Garantie von drei Jahren, ist sicherheitszertifiziert nach IEC/EN/UL 62368-1 und CE-gekennzeichnet nach den Richtlinien für Niederspannung, EMV und RoHS. Außerdem erfüllt das TPS4000 die Normen EN55032-A EMI, SEMI F47-0706, IEC 61000-3-2, IEC 61000-4 und ist so ausgelegt, dass es den Immunitätsnormen MIL-STD-461F/G CS101, CS114 (Army Ground), CS115, CS116 entspricht.

PAGE TOP

PAGE TOP