Anrede (Pflichtfeld):

Ihr Name (Vor –und Nachname):

Firma:

Land:

Ihre E-mail:

Ihre Nachricht an uns:

Bitte lassen Sie dieses leer


Gerne können Sie uns auch telefonisch unter +49 7841 666 0 oder per E-Mail unter info@de.tdk-lambda.com erreichen!

TDK-Lambda News

Medizinisch konfigurierbare 500W-Netzteilserie mit geringer Luftströmung um zusätzliche Funktionen erweitert

veröffentlicht : 29 Jun 2021

Die TDK Corporation (TSE 6762) gibt die Einführung der konfigurierbaren AC-DC-Netzgeräte der Serie XMS500A mit 500W Nennleistung von TDK-Lambda bekannt. Die Serie ist mechanisch für eine effektive Kühlung mit einem niedrigen Luftstrom von 1m/s ausgelegt, was die Geräuschentwicklung minimiert. Zu den zusätzlichen Merkmalen gegenüber den bisherigen XMS500 gehören ein ATX-Power-Good-Signal, volle Leistung bei 85Vac-Eingangsspannung, eine verlängerte Netzausfallüberbrückung von 20ms und die Einhaltung der Störfestigkeit nach EN 60601-1-2.

Das XMS500A ist sowohl nach medizinischen als auch nach industriellen Sicherheitsstandards zertifiziert und erfüllt sowohl abgestrahlt als auch leitungsgebunden die Störaussendung nach EN 55011-B und EN 55032-B in Anwendungen der Schutzklasse I oder Klasse II (kein Schutzleiter). Zu den Zielanwendungen gehören neben Industrie-, Prüf-, Mess- und Kommunikationsgeräten auch Geräte für die häusliche Krankenpflege, Krankenhausausstattung sowie bildgebende und klinische Diagnosesysteme.

Die Konfigurierbarkeit des XMS500A ermöglicht es Ingenieuren, aus einer breiten Palette von Optionen zu wählen, um das Systemdesign zu optimieren und die Kosten zu senken, ohne dass die Modifizierung eines Standardgerätes erforderlich ist. Zu diesen Optionen gehören 5V- und 12V-Standby-Spannungen, eine Versorgungsspannung für externe Lüfter, diverse Gehäuseoptionen auch mit eingebautem Lüfter, ferngesteuertes Ein- und Ausschalten, reduzierter Ableit- bzw. Berührungsstrom, AC-Fail und eine oder zwei Eingangssicherungen. Standardmäßig verfügbare Ausgangsspannungen sind 12V, 24V, 36V und 48V. Weitere Spannungen und Optionen werden ebenfalls angeboten.

Die Serie arbeitet mit Spannungen von 85 bis 264Vac und ist für Überspannungen von 300Vac für bis zu fünf Sekunden ausgelegt. Sie kann bei Umgebungstemperaturen von bis zu 50°C die volle Leistung liefern, mit einer linearen Leistungsreduzierung auf 50% Last bei 70°C. Die Konfiguration mit offener Platine misst 102x180x37mm und mit dem U-Winkel 107x180x39,5mm.

Alle Modelle sind sicherheitszertifiziert nach IEC/EN/ES 60601-1, IEC/EN/UL 62368-1, 60950-1 und entsprechen IEC 61010-1 und IEC 60335-1 mit CE-Kennzeichnung für die Niederspannungs-, EMV- und RoHS-Richtlinien. Das XMS500A erfüllt außerdem die Normen EN 61000-6-3, IEC 60601-1-2, IEC 61000-4 für Emissionen und Störfestigkeit. Die Isolation zwischen Eingang und Ausgang beträgt 4.000Vac (2 x MoPP), zwischen Eingang und Erde 1.500Vac (1 x MoPP) und zwischen Ausgang und Erde 1.500Vac (1 x MoPP) für die Eignung in B-, BF- und BFD-Anwendungen (defibrillatorsicher).

PAGE TOP

PAGE TOP