Anrede (Pflichtfeld):

Ihr Name (Vor –und Nachname) (Pflichtfeld):

Firma (Pflichtfeld):

Land:

Ihre E-mail:

Ihre Nachricht an uns:

Bitte lassen Sie dieses leer


Gerne können Sie uns auch telefonisch oder per E-Mail erreichen!

TDK-Lambda News

1,4 bis 3W DC-DC-Wandler mit 12V-Eingang bieten einstellbare Ausgangsspannungen bis zu 2kV mit extrem geringem Ausgangsrauschen

veröffentlicht : 25 Feb 2021

Die TDK Corporation (TSE 6762) kündigt die Einführung der TDK-Lambda CHVM-Serie von nicht-isolierten Hochspannungs-DC-DC-Wandlern mit 12V-Eingang an. Die Serie im Leistungs-bereich von 1,4 bis 3W bietet Ausgangsspannungen von 180V bis 2.000V, einstellbar von 0,5% bis 100%. Das metallisch geschirmte Gehäuse reduziert die Störaussendung und trägt zu einer sehr geringen Ausgangswelligkeit und einem geringen Rauschen bei. Die Wandler sind ideal für den Einsatz in präzisen, rauschempfindlichen Anwendungen in Photoelektronenvervielfachern, Photodioden, Rasterelektronenmikroskopen, Röntgenfluoreszenzspektrometern, Massenspektrometern und Ultraschallsonden.

Die Module sind mit Ausgangsspannungen von 180, 300, 350, 470, 1.000, 1.500 und 2.000V erhältlich; immer mit positiver oder negativer Polarität. Mit einer externen Signalspannung oder einem variablen Widerstand lässt sich der Ausgang über einen Bereich von 0,5 bis 100 % programmieren und mit einer Remote-On/Off-Funktion schalten. Alle Modelle verfügen über eine elektronische Strombegrenzung. Die Eingangsspannung beträgt 11 bis 13V für die 1,4W und 1,5W Modelle, 10,8 bis 16,5V für die 2W und 10,8 bis 13,2V für die Modelle ab 2,5W.

Drei kompakte Baugrößen decken die gesamte Serie ab. Das CHVM1R5 (1,4W und 1,5W) misst 44 x 16 x 30mm (BxLxH), das CHVM2 und CHVM2R6 (2 und 2,6W) 110 x 12 x 19,75mm und das CHVM2R5, CHVM2R7 und CHVM3 (2,5, 2,7 und 3W) 80 x 12 x 19,75mm.

Der Betriebstemperaturbereich erstreckt sich von -10 bis +50°C für die 1,5W-Modelle und -10 bis +60°C für die Modelle mit höherer Leistung. Hier kommt ein lineares Derating bis auf 60% Last ab +50°C hinzu. Das CHVM läuft ab -20°C sicher an. Die Sicherheitszulassung erfolgt auf Basis der IEC/UL/CSA/EN 62368-1 mit CE-Kennzeichnung gemäß den Niederspannungs- und RoHS-Richtlinien.

PAGE TOP

PAGE TOP