Anrede (Pflichtfeld):
 

Ihr Name (Vor –und Nachname) (Pflichtfeld):

Firma (Pflichtfeld):
 

Ihre E-mail:
     

Land:

Ihre Nachricht an uns:
   

Bitte lassen Sie dieses leer


Gerne können Sie uns auch telefonisch oder per E-Mail erreichen!

+43 2256 655 84 info@at.tdk-lambda.com

TDK-Lambda Newsroom

RWS-B-Serie: Allrounder für langlebigen weltweiten Einsatz

veröffentlicht : 15 Dec 2014

Die TDK Corporation bringt eine neue Generation von kompakten Einbaunetzteilen von TDK-Lambda auf den Markt: Die Reihe RWS-B erscheint in fünf Leistungsklassen zwischen 50 und 600 W am Einzelausgang mit Ausgangsspannungen zwischen 5 und 48 V DC. Mit ihrem Universaleingang (85-265 V AC, 47-63 Hz), internationalen Sicherheitszulassungen und hervorragenden thermischen Eigenschaften ermöglichen die Netzteile einen problemlosen weltweiten Einsatz in einem breiten Anwendungsspektrum, etwa in Industrie, Test- und Messwesen, Rundfunk, Kommunikationstechnik oder in LED-Signalanlagen. Eine weitere Besonderheit ist das langlebige Design – die Elkos in den Geräten haben eine Lebensdauer von mind. 10 Jahren und mehr bei typischen Betriebsbedingungen! TDK-Lambda gibt fünf Jahre Garantie auf die gesamte Netzgerätereihe.
Die neue RWS-B-Reihe weist signifikante Verbesserungen gegenüber Produkten der Vorgänger-Generation auf. So sorgen beispielsweise der bis zu 5% höhere Wirkungsgrad – das 150-W-Modell RWS150B-24 etwa kommt auf einen typischen Wirkungsgrad von 89% – und geringere Abmessungen für eine leichte Systemintegration. Mit 5, 12, 24 oder 48 V Nennausgangsspannung in jeder der vier Leistungsklassen (100, 150, 300 und 600 W) präsentiert sich die RWS-B-Reihe als Allrounder, zumal die Ausgangsspannung um -10/+15% (+10% bei 48-V-Modellen) justierbar ist und damit auch spezielle Anforderungen erfüllt. Überstrom- und Überspannungsschutz gehören zur Standardausstattung.
Alle Modelle zeichnen sich durch herausragende thermische Performance aus und sorgen dadurch für einen kühleren Betrieb insgesamt. Der zulässige Betriebstemperaturbereich beträgt -10 bis +70°C. Die Typen bis 150 W sind konvektionsgekühlt, während die beiden größeren Modelle über einen eingebauten Lüfter gekühlt werden. Die Störaussendung der Netzteile entspricht Kurve B (EN55011/EN55022-B, FCC Klasse B, VCCI-B, leitungsgebunden wie abgestrahlt). Die gesamte Reihe hat Sicherheitszulassungen gemäß UL/CSA/EN 60950-1 – einige Modelle auch UL-508 und CSA 22.2 No. 107, 1-01 – und trägt das CE-Zeichen gemäß Niederspannungs- und RoHS-Richtlinie.
 

PAGE TOP