Anrede (Pflichtfeld):
 

Ihr Name (Vor –und Nachname) (Pflichtfeld):

Firma (Pflichtfeld):
 

Ihre E-mail:
     

Land:

Ihre Nachricht an uns:
   

Bitte lassen Sie dieses leer


Gerne können Sie uns auch telefonisch oder per E-Mail erreichen!

+43 2256 655 84 info@at.tdk-lambda.com

TDK-Lambda Newsroom

5kW Ausgangsleistung in 1HE – programmierbare Netzteilreihe mit fünf weiteren Ausgangskonfigurationen nun komplett

veröffentlicht : 26 Oct 2018

Mit fünf neuen Modellen schließt die TDK Corporation (TSE 6762) letzte Lücken in ihrer noch jungen und höchst effizienten Reihe TDK-Lambda GENESYS+™, einer programmierbaren Netzteilreihe mit 5kW Ausgangsleistung, nur 1HE Bauhöhe und Ausgangswerten zwischen 0-10V bei 500A und 0-600V bei 8,5A. 2017 als neue Generation der Genesys™-Reihe vorgestellt und funktional kompatibel mit ihr wie auch mit Z+, bietet GENESYS+™ höhere Wirkungsgrade und eine weiter verbesserte Performance gegenüber den Vorgängern – und auch über ein Jahr nach der Markteinführung noch die höchste Leistungsdichte und mit weniger als 7,5kg das geringste Gewicht ihrer Klasse. Die fünf neuen Modelle vervollständigen nun das Ausgangsspektrum und sorgen für eine lückenlose, gleichmäßige Staffelung. Dank des großen Funktionsumfangs eignet sich die Reihe für sehr viele Anwendungsbereiche, etwa Komponententests, Mess- und Testanwendungen in Automobil- und Luftfahrtindustrie, Halbleiterfertigung, Solarfeld- und Batteriesimulationen, Galvanisierung und Wasseraufbereitung.

Wie ihre Geschwister haben auch die neuen Geräte der GENESYS+™ ein 1HE hohes 19“-Rack-Gehäuse (483 mm breit), liefern 5kW Ausgangsleistung, und zwar bei 0‑40V / 125A, 0‑60V / 85A, 0‑80V / 65A, 0‑100V / 50A oder 0‑150V / 34A, und können – je nach Bedarf einstellbar – als Konstantspannungsquelle, Konstantstromquelle oder Konstant­leistungsquelle arbeiten. Drei verschiedene Eingangsoptionen stehen zur Verfügung: 170-265VAC, 342-460VAC oder 342-528VAC. Bis zu vier Netzteile können parallel betrieben werden, und dies in einem einzigartigen Master/Slave-Modus, durch den ihr dynamisches Last- und Regelverhalten und auch die Bedienung sich „anfühlen“ als handelte es sich um ein einziges Netzteil.

Bedienung und Programmierung der Netzteile erfolgen wahlweise über die Bedienelemente an der Gerätefront, oder digital über LAN (LXI 1.5), USB 2.0 oder RS232/RS485-Schnittstelle oder über die isolierten analogen Steuer- und Überwachungsanschlüsse (0-5V, 0-10V) – alles Teil der Standardausstattung. Weitere Schnittstellen werden optional zur Verfügung stehen, darunter GPIB (IEEE 488.2), die Plattform Anybus CompactCom für DeviceNet™, EtherCat, Modbus, PROFIBUS und andere. Geräte-Treiber, ein Arbiträr Generator und sowie diverse Applikation Software werden mitgeliefert. Auch Sicherheitsfunktionen gehören zur Standardausstattung, darunter Safe/Auto-Restart, Speicherung der zuletzt vorgenommenen Einstellungen.

Die Reihe hat die Sicherheitszulassung gemäß IEC/EN/UL60950-1, trägt das CE-Zeichen gemäß Niederspannungs-, EMV- und RoHS2-Richtlinien und entspricht IEC/EN61204-3 für leitungsgebundene und abgestrahlte Emissionen und Immunität. TDK-Lambda gibt 5 Jahre Garantie auf jedes Genesys+™-Netzteil.
 

PAGE TOP