Anrede (Pflichtfeld):
 

Ihr Name (Vor –und Nachname) (Pflichtfeld):

Firma (Pflichtfeld):
 

Ihre E-mail:
     

Land:

Ihre Nachricht an uns:
   

Bitte lassen Sie dieses leer


Gerne können Sie uns auch telefonisch unter +49 7841 666 0 oder per E-Mail unter info@de.tdk-lambda.com erreichen!

+49 (0) 78 41 666-0 info.germany@de.tdk-lambda.com

TDK-Lambda Newsroom

Außergewöhnlich kompakt dank aktuellster Halbleiter: 500W AC/DC-Powermodul mit PMBus™ im Brick-Format mit Baseplate

veröffentlicht : 11 Apr 2019

Die TDK Corporation (TSE 6762) präsentiert mit dem TDK-Lambda PFH500F-28 ein neues AC/DC Powermodul für Kontaktkühlung. Durch den Einsatz neuester GaN- und SiC-Halbleiter erreicht das Modul einen Wirkungsgrad von 92% und kann so bei Abmessungen von gerade einmal 101,6 x 61 mm eine Ausgangsleistung von 504W bereitstellen. Damit ist das Metallgehäuse mit Baseplate noch etwas kompakter als ein Standard Fullbrick. Zudem verfügt es über eine PMBus™-Schnittstelle zur Steuerung und Überwachung verschiedener Geräteparameter wie Ausgangsspannung, Remote ON/OFF oder Baseplate-Temperatur.

Das PFH500F eignet sich insbesondere zur Integration in hermetisch geschlossene Gehäuse mit Kontaktkühlung für den Outdoor-Einsatz sowie für Anwendungen im Bereich Leistungsverstärker für Rundfunk oder Telekommunikation, LED-Signalanlagen sowie Test- und Messanwendungen.

Den hohen Wirkungsgrad von bis zu 92% verdankt das extrem kompakte Modul dem Einsatz aktuellster Topologien wie brückenloser Leistungsfaktorkorrektur mit GaN Halbleitern, Synchrongleichrichtung und voll digitaler Regelung. Der traditionelle Optokoppler wurde durch einen iCoupler (digitaler Übertrager) mit höherer Langzeitstabilität und Zuverlässigkeit ersetzt.

Das Modul hat einen Weitbereichseingang (85-265Vac) und liefert 18A bei 28Vdc Nennspannung, wobei die Ausgangsspannung per Trim-Pin oder PMBus zwischen 22,4 und 33,6V einstellbar ist und damit auch den 24V-Bereich abdeckt; weitere Ausgangsspannungen werden im Lauf des Jahres folgen. Die zulässige Baseplate-Temperatur erstreckt sich von -40°C bis +100°C. Das Kühlungskonzept kann jeder Anwender individuell auf seine Anforderung anpassen.

Zum Funktionsumfang gehören neben der PMBus-Schnittstelle eine Stromaufteilung per Droop-Mode (geneigte Kennlinie) für Parallelschaltung, Remote ON/OFF, Remote-Sense, Power Good Signal sowie eine 12V Hilfsspannung. Mittels PM-Bus Kommando lassen sich die Eingangs-/Ausgangsspannung, der Eingangs-/Ausgangsstrom und die interne Modultemperatur auslesen. Ferner kann der Anwender per Kommando sogar die Ansprechschwellen für Unter/Überspannung, Strombegrenzung oder Temperaturabschaltung anpassen.

Die Isolationsspannung beträgt 3000Vac zwischen Ein- und Ausgang, 2500Vac zwischen Eingang und Gehäuse und 1500Vac zwischen Ausgang und Gehäuse. Das Netzteil hat die Sicherheitszulassung gemäß IEC/EN/UL60950-1, trägt das CE-Zeichen gemäß Niederspannungs- und RoHS2-Richtlinien und hat 5 Jahre Garantie.

PAGE TOP